3D-Bohrschablonen

Für die Anfertigung von Bohrschablonen über andere Systeme, können die Daten im DICOM®-Format exportiert werden. Dank der DICOM®-Unterstützung kann das SCANORA® 3D-System in andere Bildgebungssoftware und Modalitäten integriert werden und ist mit den meisten Drittanbieter-Spezialprogrammen und -Anwendungen für Bohr - und Operationsschablonen kompatibel.

Bohrschablonenumsetzung
Nach der Planung eines Implantates in coDiagnostiX® kann der automatisch durch die Software erstellte Schablonenplan angezeigt und ausgedruckt werden. Dieser enthält vier Parameter zur räumlichen Lagebestimmung des Implantates, die Angaben zu den Bohrtiefen und alle weiteren notwendigen Daten zur präzisen Ausrichtung des gonyX®-Tisches.

Zu unserer Praxisausstattung gehört ein gonyX® Koordinatentisch für die präzise und einfache Herstellung einer Bohrschablone. Die Bohrschablone dient der exakten Umsetzung der dentalen Implantatplanung aus coDiagnostiX® während des operativen Eingriffs.